Willkomme bi üs Noteheuer

Wir Noteheuer sind ein bunt gemischter Haufen von angefressenen Fasnächtlerinnen und Fasnächtler. Wir nehmen es gern gemütlich, aber an der Fasnacht geht es für uns voll zur Sache.

Unsere Sujets zeichnen sich durch bunte Kleider und  grossen Grinden aller Mitglieder mit Ausnahme des Tambourenmajors aus. Wir wollen mit unseren Sujets in erster Linie als Gruppe zur Geltung kommen.

Das Streben nach musikalischer Perfektion ist nicht Sache der Noteheuer (Nomen est omen). Für uns ist ab und zu ein schräger Ton das Salz in der Suppe. Wir wollen mit unserem Stil und Repetoir das Publikum nicht nur unterhalten, sondern auch zum Mitgehen bewegen.

Mer sueched dech

Hat Dich der Fasnachtsvirus gepackt und Du verspürst den Drang die nächste Fasnacht aktiv in einer Gugge mitzuerleben?

Super! Wir freuen uns Dich kennenzulernen. Melde Dich bei einem unserer Mitglieder oder nimmt mit uns Kontakt auf. 

Anfangs September beginnen wir jeweils mit den wöchentlichen Proben in unserem Vereinslokal, dem legendären Bonker beim Löwendenkmal. In erster Linie spielen wir an der Fasnacht und an ein paar wenigen Vorfasnachtsanlässen. Auftritte unter dem Jahr bilden bewusst die Ausnahme.